Tag Archive | "Ukraine"

Wichtige Rolle der Zivilgesellschaft bei Lösung des Ukraine-Konflikts

geschrieben am 27. Mai 2016 von Jakobine Janucek

Gruppe03

Bei unserem Projekt „Deutschland und der Ukraine-Konflikt“ handelte es sich um eine ergebnisoffene Debattierplattform, die sich an alle deutschen Bürger und andere deutschsprachige Interessierte richtete. Das von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderte, sechsmonatige Projekt zur Diskussion von Problemursachen und Lösungsansätzen im Konflikt in und um die Ukraine ist im April zu Ende gegangen. Auf der voll besuchten abschließenden Podiumsdiskussion in Berlin diskutierten MdB Gernot Erler und der Gesandten-Botschaftsrat der Ukraine, Oleg Mirus, mit den Teilnehmern deren Ideen.

Dreh- und Angelpunkt war aber unsere Webseite für dieses Projekt: Diese bot allen – von Kritikern der „Lügenpresse“ bis zu Bundestagsabgeordneten – ein Online-Forum für eine kontroverse, ergebnisoffene Debatte. Jeder konnte in einem kurzen Beitrag seine Ideen darstellen und mit anderen die Thesen diskutieren. Entsprechend dem Grundsatz der Atlantischen Initiative „Außenpolitik für alle!“ kommen Teilnehmer aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Altersgruppen zu Wort. Im Austausch mit Entscheidungsträgern macht dies die Diskussion besonders spannend. Auch diejenigen, die selbst keinen Beitrag verfasst haben, konnten die Ideen anderer Teilnehmer kommentieren.

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Wichtige Rolle der Zivilgesellschaft bei Lösung des Ukraine-Konflikts

Tags:

Abschluss unseres Debattierprojekts „Deutschland und der Ukraine-Konflikt“

geschrieben am 27. Mai 2016 von Jakobine Janucek

„Die Wahrnehmungen im Ukraine-Konflikt driften auseinander – wieder zusammenführen kann sie nur die Zivilgesellschaft.“ Das war das Fazit der Diskutanten bei der Abschlussveranstaltung des Projekts „Deutschland und der Ukraine-Konflikt“. Über 100 Gäste waren in die Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin gekommen, neugierig zu hören, welche „Lösungsansätze aus der Mitte des Gesellschaft“ die Teilnehmer des von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderten Debattier-Projekts erarbeitet hatten. Vier Teilnehmersprecher stellten die Ideen der Gruppe dem Publikum und Entscheidungsträgern aus Deutschland und der Ukraine vor. Ein besonderer Schwerpunkt wurde dabei auf die Zivilgesellschaft und Deutschlands Rolle als Vermittler im trilateralen Dialog gelegt.

Aus ganz Deutschland, Russland und der Ukraine waren zehn Teilnehmer des Projekts angereist, um mit Dr. Gernot Erler, Sonderbeauftragter der Bundesregierung für den deutschen OSZE-Vorsitz und Koordinator für die zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der östlichen Partnerschaft, und Oleh Mirus, Gesandter-Botschaftsrat der Botschaft der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland, zu diskutieren.

Dr. Johannes Bohnen, Mitgründer und Vorstand der Atlantischen Initiative e.V., führte durch die Veranstaltung. Nach einer kurzen Vorstellung des Vereins zur Förderung der außenpolitischen Debattenkultur in Deutschland und des Projekts „Deutschlands und der Ukraine-Konflikt“ durch Dr. Bohnen, begann Teilnehmer Christian Pieper, Rechtsassessor,  mit der Darstellung der Problemursachen. Die Teilnehmer hatten eine Reihe von verschiedenen Gründen aufgeworfen, die den Konflikt anheizten: von innerukrainischen Ursachen wie grassierende Korruption bis zum geopolitischen Kräftemessen.

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Abschluss unseres Debattierprojekts „Deutschland und der Ukraine-Konflikt“

Tags:






Außenpolitik für alle!

Die Atlantische Initiative will einen Beitrag zur Stärkung der außenpolitischen Kultur in Deutschland leisten. Mitgestaltung außenpolitischer Prozesse muss für alle möglich sein. Dafür ist es wichtig, alle Teilbereiche der Gesellschaft besser zu vernetzen. Besonders liegt uns die Förderung von Partizipationsmöglichkeiten für die junge Generation am Herzen. Um unser Motto mit Leben zu füllen, haben wir eine Reihe von Projekten entwickelt. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung.

Archiv