Ziele und Projekte 

Die Atlantische Initiative ist ein unabhängiger, überparteilicher und gemeinnütziger Verein. Ihre Gründer verstehen sich als Dienstleister für die Idee eines international denkenden Deutschlands und möchten als neue Generation von Atlantikern einen Beitrag zu folgenden Zielen leisten:

  1. Deutschlands Entscheidungs- und Meinungsträger komprimiert über die zentralen Herausforderungen der Globalisierung und der internationalen Politik zu informieren.
  2. Eine Debatte in Deutschland zu fördern, wie aufgeklärte nationale Interessen – inklusive Wirtschaftsinteressen – effektiver in die Außenpolitik eingebracht werden können.
  3. Unsere wirtschaftlichen Eliten zu bewegen, sich aktiv für die Gestaltung einer stabilen Weltordnung zu engagieren (Global Corporate Citizenship).
  4. Überzeugungsarbeit dafür zu leisten, dass die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts am besten gelöst werden können, wenn Europa und die USA eng zusammenarbeiten.

Um diese Ziele zu erreichen, haben wir die folgenden Projekte ins Leben gerufen:



Global Agenda

Entscheidungsträger und Meinungsträger aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Medien vertrauen unserer Auswahl der besten Analysen zur Weltpolitik von morgen auf unserem Internetportal www.global-agenda.org. Die Website wird von zwei festen Redakteuren sowie einer Reihe junger, engagierter Wissenschaftler betreut und ist in drei Kategorien gegliedert: Internationale Politik, Globale Wirtschaft sowie Strategische Regionen. Für diese Bereiche werden täglich neue Studien und Analysen aus mehr als 50 amerikanischen und europäischen Quellen (Think Tanks, Zeitschriften, Journals) ausgewählt und auf Deutsch zusammengefasst. Dieser Service ist für Benutzer kostenfrei, gibt einen schnellen Überblick der wichtigen strategischen Themen von morgen und erleichtert die Beschäftigung mit komplexen internationalen Fragestellungen. Die Website wird nach nur wenigen Monaten bereits von monatlich 15.000 Lesern besucht.

Mehrwert: Komplexe Zukunftsthemen werden übersichtlich aufbereitet und die Informationsflut des Internets wird kanalisiert. Ergebnis: Unsere Leser können sich gezielt über die strategischen Debatten von morgen informieren, wozu Ihnen sonst die Zeit fehlt. Dadurch gewinnen sie einen Informationsvorsprung gegenüber der Konkurrenz – ob als Unternehmer, Politiker, Wissenschaftler, Anwalt, Anleger oder Journalist.



Global Must Reads

In Ergänzung zum Online-Angebot produzieren wir den monatlichen Service Global Must Reads, ein Best-of von mehr als sechzig neuen Stücken, die jeden Monat auf Global-Agenda zu lesen sind. Die Global Must Reads werden als PDF-Dokument an mehr als 10.000 Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft versandt. Unter anderem kooperieren wir mit der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V., der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem American Council on Contemporary German Studies (AICGS).

Mehrwert: Die Global Must Reads landen am Ende eines jeden Monats als PDF-Dokument bequem in Ihrem Posteingang und fassen die besten Analysen zur internationalen Politik und Weltwirtschaft auf fünf Seiten komprimiert zusammen. Einfacher kann die Beschäftigung mit den Folgen der Globalisierung nicht sein.

 

Mehr Informationen

 

Hier finden Sie das Exposť der Atlantischen Initiative e.V. als PDF-Dokument.