Neuer Koordinator für die Transatlantischen Beziehungen

Redaktion │ 13. Januar 2014



MißfelderHerzlichen Glückwunsch, Herr Mißfelder! Wir freuen uns sehr, dass die Position des Koordinators der Bundesregierung für die transatlantischen Beziehungen weiterhin von einem unserer Beiratsmitglieder wahrgenommen wird.

MdB Philipp Mißfelder hat die Arbeit der Atlantischen Initiative e.V. in der Vergangenheit bereits mehrfach unterstützt: So war er zum Beispiel im Jahr 2011 zusammen mit dem damaligen US-Botschafter Philip D. Murphy einer der Entscheidungsträger, die die Politikempfehlungen aus unserem Studentenwettbewerb auf der Veranstaltung „Ideas With Impact“ kommentierte. Die Gewinner lud Herr Mißfelder außerdem zu einem persönlichen Gespräch in den Bundestag ein. Darüber hinaus gab er Feedback zu unserem Memorandum „Strategische Partnerschaften intensivieren, Gestaltungsspielraum ausschöpfen. Politikempfehlungen für Deutschlands Außenpolitik in Asien“.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei unserem Beiratsmitglied Herrn Harald Leibrecht, bisheriger Koordinator der Bundesregierung für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit, für seinen leidenschaftlichen Einsatz für die transatlantischen Beziehungen!

Artikel von Philipp Mißfelder für Deutschlands Agenda, dem außenpolitischen Debattenforum der Atlantischen Initiative:

–          Zukunft Europas: Werte, Wirtschaft, Weltordnung

–          Die Versorgung sichern, Deutschlands Agenda.

Kommentarbereich geschlossen.






Außenpolitik für alle!

Die Atlantische Initiative will einen Beitrag zur Stärkung der außenpolitischen Kultur in Deutschland leisten. Mitgestaltung außenpolitischer Prozesse muss für alle möglich sein. Dafür ist es wichtig, alle Teilbereiche der Gesellschaft besser zu vernetzen. Besonders liegt uns die Förderung von Partizipationsmöglichkeiten für die junge Generation am Herzen. Um unser Motto mit Leben zu füllen, haben wir eine Reihe von Projekten entwickelt. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung.

Archiv